präklinische Versorgung von Traumapatienten (PHTLS)

In dem Kurs werden nicht nur Einzelmaßnahmen vermittelt. Dem Teilnehmer wird ein Konzept nahe gebracht, mit dem es möglich ist, das alle an der Rettung beteiligten Personen gemeinsam im Rahmen ihrer Kompetenzen eine optimale Versorgung des Traumapatienten zu erreichen.

12 von 18 freien Plätzen vergeben

  • Termin

    15. – 16.03.2022

  • Dauer:

    2 Tage

  • Zielgruppe:

    richtet sich an alle, die präklinisch Traumapatienten versorgen – vom First Responder bis hin zum Notarzt

  • Zertifikat

    PHTLS Provider

  • Veranstaltungsort

    WIR-projekt e.V.
    Recksteinstr. 14
    72393 Burladingen- Gauselfingen

ACLS PROVIDER

[AMERICAN-HEART-ASSOCIATION]
ERWEITERTE MAßNAHMEN DER REANIMATION

In diesem Aufbaukurs wird insbesondere die Bedeutung von Teamarbeit und Kommunikation sowie von Versorgungssystemen und Notfallversorgung nach einem Herzstillstand behandelt. Der ACLS-Kurs thematisiert außerdem das Atemwegsmanagement und die damit zusammenhängende Pharmakologie. Im ACLS-Kurs erfolgt die Wissensvermittlung in großen Gruppen, während fallbasierte Szenarien in kleinen Gruppen an Lernstationen und Prüfstationen geübt werden. Für den erfolgreichen Abschluss des Kurses muss der Kursteilnehmer die erworbenen Fertigkeiten an allen Lernstationen demonstrieren sowie einen praktischen HLW/AED-Test, Beutel-Masken-Beatmungs- und Megacode-Test sowie eine schriftliche Prüfung absolvieren.

1 von 18 freien Plätzen vergeben

  • Termin

    10. – 11.05.2022

  • Dauer:

    2 Tage

  • Zielgruppe:

    Für medizinische Fachkräfte, die in leitender oder mitwirkender Funktion an der Behandlung eines Herz-Kreislauf-Stillstand und anderer kardiovaskulärer Notfälle beteiligt sind. Hierunter fallen Mitarbeiter im Rettungsdienst, in der Notaufnahme und auf Intensivstationen.

  • Zertifikat

    AHA

  • Veranstaltungsort

    WIR-projekt e.V.
    Recksteinstr. 14
    72393 Burladingen- Gauselfingen

Tactical Emergency Casualty Care (TECC)

Tactical Combat Casualty Care (TCCC), welches durch das US-Militär entwickelt wurde, hat mit seinen evidenzbasierten Leitlinien bewiesen, dass die Überlebensraten verwundeter Soldaten in Auslandseinsätzen (Irak, Afghanistan) dramatisch erhöht werden konnten.

1 von 18 freien Plätzen vergeben

  • Termin

    21. – 22.09.2022

  • Dauer:

    2 Tage

  • Zielgruppe:

    Gerade nicht taktisch ausgebildetes Rettungsdienstpersonal.

  • Veranstaltungsort

    Siegerland-Flughafen GmbH
    Flughafenstraße 8
    D- 57299 Burbach

Themen

die Sie auch noch interessieren?

Hinweis

Sie erhalten alle weiteren Informationen per E-Mail sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

Die M&M Lifeline besteht seit August 2003

seit über 15 Jahren aus Überzeugung…

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns: 0 70 55 – 93 00 65 von 8.00-18:00 Uhr oder per Mail an info@mum-lifeline.de